Planet Pro Berlin sagt: "Danke!"
08/13/07

Wir möchten uns bei all unseren Musikern und DJs, Mitwirkenden und Gastronomen und natürlich bei all unseren Gästen bedanken, dass Ihr trotz sintflutartigen Regens geblieben bzw. gekommen seid.

 

Planet Pro Berlin sagt: "Danke!"

Die Bilder - auch während des Regens - waren grandios. Es goss aus Kübeln.

Na und? Einige von euch hatten sich clever mit Schirmen und Regenjacken versorgt, andere rutschten zusammen an den Cateringständen.

Aus unserem Team hatten leider einige mit dem Unterstand nicht so viel Glück und liefen dennoch lächelnd über die Strecke und sprangen von Baum zu Baum, aber auch unter den Bäumen ging gar nichts mehr.

 

Schauen einen normalerweise die wartenden Menschen an den Dixies naserümpfend an, riefen sie am Samstag lachend aus ihrem manchmal mit vier Personen besetzten Regenunterschlupf: "hier ist besetzt, sorry", den Vorrüberlaufenden zu. Und es gab sogar Gäste, denen es nichts ausmachte, sie legten sogar die nassen Klamotten ab und tanzten wie Gott sie schuf im Regen.

 

Nachdem der Regen dann endlich aufhörte, füllte sich zu unserer Freude das Veranstaltungsgelände wieder und der Samstag endete in einem grandiosen Showdown mit Tausenden glücklich tanzenden Menschen gegen 22 Uhr.

 

Wir sagen Danke für euren Support und eure Standhaftigkeit, für super Sounds und Stimmung.



Das ist Berlin - auch Regen kann uns wenig anhaben!
 
Die Berliner Schönwetter-Redakteure grüßen wir mit erhobenem Haupt und sagen: schaut euch die Bilder an! An dieser Stelle auch ein Gruß an B.Z. und Berliner Kurier. Man sollte doch Reporter und Redakteure schreiben lassen, die nicht die Pisastudie bestätigen - zählen will gelernt sein. Und auch der Pressecodex besagt: vor dem Drucken Richtigkeit prüfen. An die Herren Norbert Koch-Klauke und Lothar Müller einen besonderen Gruß: die Veranstaltung endet um 22.00 Uhr und nicht um 14.00 Uhr, zum Drucktermin der Sonntagsausgabe. Im nächsten Jahr investieren wir in Kaviarhäppchen und Champagner, vielleicht bleibt Ihr dann länger und es klappt mit korrekter Berichterstattung bzw. Fotos. Das Gesamtergebnis zählt!


Stolz auf eine gelungene Veranstaltung,
Euer Planet Pro Berlin Team

 

Foto: Walter Becher (B.Z.)